Ansatz

  • Raum zu ermöglichen und achtsam zu gestalten, in dem Sie sich bewegen, experimentieren und entwickeln können.
  • gefühls- und körperorientiert
  • warmherzig, klar, mitfühlend
  • in Beziehung, herzorientiert
  • behutsam begleitend
  • weniger Ratschläge, sondern Erfahrungen vermittelnd
  • humorvoll, klug, weise.

Die Basis meiner Arbeit bildet die Gestalttherapie.
Gestalttherapie ist ein sehr „modernes“ therapeutisches Verfahren (obwohl es mittlerweile mehr als 50 Jahre alt ist), das in vieler Hinsicht den fortgeschrittensten Einsichten der Kognitions- und modernen Gehirnforschung, den Erkenntnissen über die bedeutsame Rolle der Emotionen, der modernen Auffassung des Lebens in vernetzten Zusammenhängen und der Wirksamkeit transpersonaler und nicht-rationaler Strukturen entspricht.

In der Gestalttherapie versucht der Therapeut bzw. die Therapeutin mit Ihnen herauszufinden, was Sie hier und jetzt erleben, d. h. was sie empfinden, denken, fühlen, wünschen. Was tun Sie, brauchen Sie, fühlen Sie heute, gerade jetzt? Was hindert Sie daran oder wie hindern Sie sich selbst daran, das zu bekommen, was Sie glücklich und zufrieden machen könnte? Gestalttherapie ist ein ganzheitlicher Ansatz, daher achte ich auf körperliche Reaktionen und Atmung, nicht nur auf das, was Sie sagen. Häufig schlage ich Ihnen kleine Übungen vor, um Ihr Erleben näher zu erforschen.