Regenschirm und Flamingo

Ein Workshop für Paare, die sich trotzdem lieben....
Datum: 
08.05.2015 - 19:00 to 10.05.2015 - 14:00
Ort: 

Berlin Tübinger Str.

Teilnahmebeitrag: 
210 € für Einzelne, 390 € pro Paar

 

Sie leben in einer Paarbeziehung und ecken immer mal wieder an, weil Sie als Paar irgendwie anders sind? Weil Ihre gutmeinende Umwelt glaubt, sie passen nicht zueinander? Weil der Altersunterschied zwischen Ihnen ungewöhnlich ist? Weil sie größer ist? Es gibt 1001 Gründe… Und vielleicht haben Sie oder eine/r von Ihnen Schwierigkeiten damit umzugehen, Angst zu Ihrer Liebe zu stehen, Angst, die Sympathie des Freundeskreises zu verlieren oder vor Abwertung...

Sie stehen vor Schwierigkeiten und so viele weit verbreitete Sprüche suggerieren uns immer wieder, wenn es Liebe ist, dann ist alles klar und einfach:

  • Man sieht nur mit dem Herzen gut...
  • Die Liebe transzendiert alle Unterschiede...
  • Es ist, was es ist sagt die Liebe...

Aber wo sind da die Schwierigkeiten und – ja – Abgründe, denen ich beim Lieben immer wieder begegne? Diese Schwierigkeiten von außen, von innen, dazwischen… Die Auswirkungen von Angst, Verheimlichen, Phantasien, Enttäuschung?

„Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil....“, sagt Khalil Gibran.

Hier spricht jemand auch von den schweren Seiten der Liebe und dem, was sie uns über uns selber erzählen kann, wenn wir sie wirken lassen und dabei die Angst nicht verleugnen. Und das ist manchmal gar nicht so einfach.

Dafür braucht es einen klaren Blick auf die Probleme, Ermunterung, Achtsamkeit für die Stimme des Herzens und ganz praktische Strategien für bestimmte Situationen, die uns ängstigen und unsere Liebe und Hingabe beschränken. Dies mit Ihnen herauszufinden und zur Verfügung zu stellen, ist unser Anliegen.

In diesem Workshop wollen wir gemeinsam mit Paaren, die sich trotz ihrer  Unterschiede lieben, die Schönheiten und Schwierigkeiten, die Höhen und Tiefen das wunderbar Verrückte und die Unmöglichkeiten, die Schwäche und den Mut, Verletzlichkeiten und Verletzungen beleuchten, erforschen, austauschen, erfahrbar machen, Ressourcen erschließen und teilen, das Leben und die Liebe feiern, Grenzen ansprechen, aussprechen, vielleicht sogar überwinden oder einreißen, der Welt und euch selbst zeigen: die Liebe lohnt sich, „auch wenn ihre Stimme deine Träume zerschmettern kann wie der Nordwind den Garten verwüstetet“ (Khalil Gibran).

Wir arbeiten mit Bewegung, Tanz, Musik, Selbsterfahrungsübungen, kreativen Medien, Meditation, Trancearbeit und Phantasiereisen. Vertiefende therapeutische Arbeit ist möglich.

Wir beginnen Freitagabend mit einer Einstimmung und dem Schaffen eines vertrauensvollen Raumes und arbeiten bis Sonntag 14:00. Die genauen Zeiten: Freitag 19:00 - 21:30 + Samstag 10:30 - 18:30 + Sonntag 10:00 - 14:00

Wir bitten um Anmeldung bis zum 6. Mai 2015 per Mail rainer-halmen@web.de oder telefonisch 0170-7370100 (Rainer) und 0179 7052319 (Anneke). Unter diesen Telefonnummern können Sie mit uns alle Fragen klären, die durch diese Information noch nicht beantwortet sind.

Leitung: Rainer M. Halmen + Anneke von Raggamby

Referenzen: 
Rainer M. Halmen: Gestalttherapeut/DVG, Supervisor/DVG, 27 Jahre Erfahrung in der Leitung von Wachstums- und Therapiegruppen
Anneke von Raggamby: Gestalttherapeutin, langjährige Erfahrung in der Leitung von Selbsterfahrungs- und beruflichen Encountergruppen
Bildquelle: http://kleine-wunder-ueberall.de/wp-content/uploads/2014/02/unlikely-couple.jpg